Gottesdienste

Herzliche Einladung zu den Gottesdiensten am Sonntag, 8. Dezember. Um 9 Uhr ist Gottesdienst in Altbulach und um 10 Uhr ist Gottesdienst in Neubulach, jeweils mit Pfarrer Hans Georg Schmid. Im Neubulacher Gottesdienst wird der Posaunenchor mit dabei sein. 

Kindergottesdienste

Liebe Kinder, ihr seid herzlich willkommen zu den Kindergottesdiensten am Sonntag, 8. Dezember 2019. In allen Teilorten beginnen sie um 10 Uhr

Neubulach: im Evangelischen Gemeindehaus Neubulach
Altbulach: im Untergeschoss des Liebenzeller Gemeinschaftshauses
Liebelsberg: im Obergeschoss der Liebelsberger Kirche
Oberhaugstett: im Kindergarten Oberhaugstett

Ökumenisches Hausgebet im Advent

Die Glocken aller christlichen Kirchen laden am Montag, 9. Dezember um 19:30 Uhr zum Hausgebet im Advent ein. Viele Familien und Nachbarn laden ein und halten das Hausgebet gemeinsam. Faltblätter als Vorschlag für die Gestaltung können in der Kirche mitgenommen oder im Pfarramt abgeholt werden.

Die Kirche - ein Ort der Stille

Wenn Sie in der Adventszeit etwas zur Ruhe kommen und Gott begegnen möchten, dann laden wir Sie in unsere Stadtkirche Neubulach ein.

Ab 10. Dezember ist die Kirche täglich von 9 Uhr bis 17 Uhr geöffnet. Im Chorraum finden Sie Hinweise, wie Sie in der Stille mit Gott ins Gespräch kommen können. Gerne können Sie auch eine Kerze anzünden. Jesus Christus hat versprochen, immer bei uns zu sein. In einem Kirchenraum ist das meistens besonders gut erfahrbar. Lassen Sie sich von IHM in der Stille beschenken.

Nachmittag der Begegnung

Herzliche Einladung zum Nachmittag der Begegnung
am Donnerstag, 12. Dezember 2019
um 14.30 Uhr im Ev. Gemeindehaus Neubulach.

Weihnachtsfeier mit Pfarrer Hans Georg Schmid
und den Klassen 2 der Gemeinschaftsschule Neubulach.

Zu diesem Nachmittag mit Bewirtung sind alle älteren Mitbürger/innen, Rentner, Kurgäste und Interessierte herzlich eingeladen.

Es fährt ein Bus:

  • Abfahrt in Oberhaugstett: 14.00 Uhr
  • Abfahrt in Liebelsberg (alle Haltestellen): 14.05 Uhr
  • Abfahrt in Altbulach (bei der Kirche): 14.10 Uhr

Rückfahrt ist nach Veranstaltungsende (ca. 17 Uhr)

Ökumenische Waldweihnacht

Freundliche Einladung zur Ökumenische Waldweihnacht am Freitag, 13. Dezember um 18 Uhr an der Lochsäge Neubulach. Mit dabei sind Pfarrerin Elke Hahn und der Posaunenchor

Städtles Weihnachtsmarkt

am Samstag, 14. Dezember und Sonntag, 15. Dezember.

Wir beteiligen uns als Kirchengemeinde und CVJM wieder beim Städtles-Weihnachtsmarkt an der Stadtkirche Neubulach mit einem Weihnachtsverkaufstand und einer lebendigen Krippe mit echten Tieren. Die Vorbereitungen sind voll im Gange. Es gab Frauen, die mit viel Freude Suppengrün und Anderes vorbereitet haben. Am Stand wird es Kaffee, alkoholfreier Punsch, heiße Schokolade und Waffeln geben.

Die Jungenschaft mit ihren Mitarbeitern bereitet die Weihnachtskrippe auf den Kirchplatz zur Freude für alle Kinder. Esel, Schafe und Ziegen werden wieder dabei sein.

Am Samstag und Sonntag werden wir das Fenster für den Geschichtenkalender in und an der Stadtkirche gestalten.

Wir laden Sie ein zum Stöbern, Verweilen, Aufwärmen und zu einem Plausch. Es wird bestimmt ein schönes Gemeinschaftserlebnis werden.

An Heilig Abend nicht allein

An Weihnachten nicht allein zu sein, das wünschen sich viele Menschen. Darum haben sich die Neubulacher Kirchengemeinde und der Verein Altes Rathaus zusammengeschlossen und bereiten Ihnen am 24. Dezember einen liebevoll gedeckten Tisch. Weitere Informationen sowie die Anmeldung finden Sie hier.

Stellenangebote

Die evangelische Kirche in Neubulach-Liebelsberg

Für die Kirche in Liebelsberg wird eine Mesnerin oder ein Mesner gesucht. Weitere Informationen

Für die Diakoniestation Teinachtal wird eine neue Geschäftsführerin oder ein neuer Geschäftsführer gesucht. Weitere Informationen

Frauen-Wanderwochenende vom 19. bis 21. Juni 2020 im Allgäu

Es ist wieder ein Wochenende für Frauen geplant, an dem mit zwei schönen Wanderungen das herrliche Allgäu rund um den Forggensee erkundet wird. Weitere Informationen sowie das Anmeldeformular gibt's hier

Tagespflege

Was versteht man unter Tagespflege?

Tagespflege ist eine Möglichkeit, für meist ältere Menschen, in überschaubaren Gruppen, den Tag gemeinsam zu verbringen. Vielfältige Angebote wie Frühstück, Mittagessen, Nachmittagskaffee, ein abwechslungsreiches Freizeit- und Beschäftigungsprogramm, meist mit Fahrdienst, können individuell in Anspruch genommen werden. Bei entsprechendem Pflegegrad und Inanspruchnahme der Pflegekassenleistungen ist ein Besuch bis zu 4 Tage pro Woche mit geringer Zuzahlung möglich. So kann Tagespflege auch eine spürbare Entlastung für pflegende Angehörige sein. Weitere Informationen als PDF zum Runterladen und zur Diakoniestation Teinachtal.

Krankenpflegeförderverein

Der Krankenpflegeförderverein (KPV) unterstützt eine flächendeckende, ambulante Pflege vor Ort, die dem diakonischen Anspruch gerecht werden will. Seit einiger Zeit findet man Flyer vom KPV an verschiedenen Stellen in Neubulach ausgelegt. Diese Geschäfte und Firmen sind Partner des KPV und geben auf unterschiedliche Leistungen bestimmte Rabatte an die Mitglieder des KPV weiter. Warum sich eine Mitgliedschaft lohnt lesen Sie hier

Predigten als Audio-Dateien

In unseren Gottesdiensten werden die meisten Predigten aufgezeichnet. Die Audio-Dateien können hier auf dieser Webseite angehört und heruntergeladen werden. 

Bibel & Brezel

... geht auch im Jahr 2020 weiter! Immer am zweiten Dienstag im Monat.

Das erste Treffen im neuen Jahr ist am 14. Januar um 9 Uhr mit Robert Rentschler.

Weltgebetstag am 6. März 2020

Steh auf und geh!

2020 kommt der Weltgebetstag aus dem südafrikanischen Land Simbabwe.

"Ich würde ja gerne, aber..." Wer kennt diesen oder ähnliche Sätze nicht? Doch damit ist es bald vorbei, denn Frauen aus Simbabwe laden ein, über solche Ausreden nachzudenken: beim Weltgebetstag am 6. März 2020.

Frauen aus Simbabwe haben für den Weltgebetstag 2020 den Bibeltext aus Johannes 5 zur Heilung eines Kranken ausgelegt: "Steh auf! Nimm deine Matte und geh!", sagt Jesus darin zu einem Kranken. In ihrem Weltgebetstags-Gottesdienst lassen uns die Simbabwerinnen erfahren: Diese Aufforderung gilt allen. Gott öffnet damit Wege zu persönlicher und gesellschaftlicher Veränderung. weiter lesen

grab tiefer 2.0

Die Zeltkirche von 2018 hat eine kleine Fortsetzung im März 2020. Mit dabei sind Josef Müller, der ziemlich beste Schurke, DJ Peppi und das Team von Kirche unterwegs mit "Bärenstark und kinderleicht".

Weitere Informationen

 

 

  • Meldungen aus der Landeskirche

  • 06.12.19 | Bibel-App auf dem neuesten Stand

    Die Deutsche Bibelgesellschaft hat ihre App „Die-Bibel.de“ einem großen Update unterzogen. Eine der wichtigsten Änderungen: Alle Übersetzungen, die Luther-Bibel, die Gute-Nachricht-Bibel und die Basis-Bibel, können nun ohne Registrierung gelesen werden. „Die-Bibel.de“ ist für Geräte mit Android- und iOS-Betriebssystemen im jeweiligen Online-Store kostenfrei herunterzuladen.

    mehr

  • 05.12.19 | Ein Stadion voller Lieder

    Bis zu 8.000 Teilnehmer erwarten die württembergische Landeskirche und ihre Co-Veranstalter beim ersten Stuttgarter Weihnachtssingen am vierten Advent im Gazi-Stadion auf der Waldau. Bei der Aktion sollen zwei Mal 45 Minuten Popsongs, Weihnachtschoräle und Friedenslieder gesungen werden. Die Veranstaltung schließt mit einem Kerzenmeer und einem kirchlichen Segen.

    mehr

  • 05.12.19 | Kirche startet ins Elektro-Zeitalter

    „Kirche elektrisiert“: Das ist das Motto einer Kampagne, mit der die Landeskirche ihrer Pfarrerschaft, ihren Beamten und Verwaltungsangestellten den Einstieg in die Elektromobilität erleichtern will. Direkt nach einer Kick-off-Veranstaltung "sollen Fahrzeuge bestellt werden können", sagt Dr. Winfried Klein aus dem Oberkirchenrat.

    mehr